Dem Bundesrat mittels Referendum ins Steuer greifen!

Blogbeitrag Bürgerforum 24. Juni 2021


An der Referendums-Abstimmung vom 13. Juni hat die Mehrheit der Stimmenden das Covid-Gesetz gutgeheissen. Und zwar in der Fassung, die vom Parlament im September 2020 verabschiedet wurde. Weil das Parlament im März 2021 massgebliche Verschärfungen vorgenommen hat, hat das Aktionsbündnis Urkantone das Referendum gegen diese Zusätze gestartet. Das Schweizer Volk soll die Möglichkeit haben, auch über diese Verschärfungen abzustimmen.

Bitte helfen Sie mit, durch Unterzeichnen des Referendums den Widerstand gegen die Corona-Politik des Bundesrates zu stärken. Es macht aktuell den Anschein, als würde sich die Coronazeit dem Ende zuneigen. Das kann natürlich eine leere Hoffnung sein. Es wird ja bereits vor der Mutation 'Delta plus' gewarnt. Zudem fragt sich, wie Politik und Gesellschaft reagieren, wenn sich potenziell massenhafte Impfschäden zeigen. Es gibt ja etliche wissenschaftliche Stimmen, welche dringend vom Impfen der Kinder und Jugendlichen abraten. Das BAG empfiehlt trotz gegensätzlicher Empfehlung der WHO das Impfen von Kindern und Jugendlichen.


Kanzlerin Merkel und Gesundheitsminister Spahn sagen, die Pandemie sei erst vorüber, wenn alle Menschen geimpft seien. Da gehen sie einig mit Bill Gates und der GAVI. Das ist natürlich totalitär und überaus gefährlich; für die Welt und auch für unsere Nation! Es ist also anzunehmen, dass Coronapolitik uns noch sehr lange beschäftigt und Widerstand dringend nötig macht.


Der Medienmitteilung des Aktionsbündnisses vom 13. Juni können Sie entnehmen, welche Organisationen das Referendum mittragen.

https://cec9f4f2-407c-4e3a-9717-4d23e9b439b7.filesusr.com/ugd/7fae97_7d3248f389664c87856692101d1616cf.pdf

Weitere Informationen und Herunterladen der Referemdumsbogen unter: https://www.ur-kantone.ch


Da die Unterschriften bis zum 7. Juli 2021 beim Aktionsbündnis in Altdorf vorliegen müssen, möchten wir Sie ermutigen, das Referendum möglichst schnell zu unterzeichnen und ebenfalls in Ihrem Wirkungsfeld weitere Unterschriften einzuholen.

Bitte helfen Sie mit, den Druck auf den Bundesrat mittels Referendum aufrecht zu erhalten! Das Schweizer Volk soll laufend über Defizite, Gefahren und Fehlleistungen der Coronapolitik informiert werden. So kann an einer nächsten Referendumsabstimmung allenfalls schon der erste Sieg für den Corona-Widerstand eingefahren werden.

Bitte teilen Sie diesen Artikel gleich hier auf Twitter oder kopieren Sie den Link ⬇️


71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen