Gegen die Pandemiewillkür!

Aktualisiert: Jan 1

von Daniel Regli, 5. Dezember 2020



Schon 40'000 Referendums-Unterschriften beisammen, um die Corona-Politik des Bundesrates zu ändern


Drei Komitees sammeln Unterschriften, um es dem Volk zu ermöglichen, die Corona-Politik des Bundesrates an der Urne beurteilen. Aus dem Umfeld eines der Komitees wurde vor einigen Tagen bekanntgegeben, dass schon mehr als 40'000 Personen das Referendum unterzeichnet haben. Dies ist ein Grund zur Freude und Dankbarkeit. Aber ebenso erfolgt ein Aufruf für weitere und verstärkte Arbeit. Das Bürgerforum unterstützt tatkräftig das Referendum der Verfassungsfreunde: https://notrecht-referendum.ch/ Sondierungen im bürgerlichen Umfeld (JSVP, AUNS, Schweizerzeit) hatten im Spätsommer 2020 gezeigt, dass sich kein bürgerliches Komitee konstituiert. Dennoch unterstützte der Verleger der politischen Zeitschrift 'Schweizerzeit', alt Nationalrat Dr. Ueli Schlüer (SVP), die Aktion des Bürgerforums zur Verbreitung des Referendums. Er ermöglichte die kostenlose Beilage von 12'000 Referendumsbogen in einer Ausgabe Ende November. Das Bürgerforum übernahm die Druckkosten der Unterschriftenbogen und konnte in einem Begleitartikel darlegen, warum das Referendum und eine Volksabstimmung dringend nötig sind... den Artikel finden Sie hier. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Ueli Schlüer und die Schweizerzeit! Bitte Referendumsbogen ausfüllen und einsenden. Eine Volksabstimmung ist von grosser Wichtigkeit! Der Souverän muss sich dringend zu Wort melden und machtvoll in die Politik eingreifen!


Bitte teilen Sie diesen Artikel gleich hier auf Facebook, Twitter, LinkedIn oder kopieren Sie den Link ⬇️

106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen